Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):

§ 1 Geltungsbereich

Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen Saeed-Shop und dem Kunden ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Hiervon abweichende Bedingungen sowie entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn Saeed-Shop diesen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

§ 2 Vertragsschluss, Warenverfügbarkeit, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt lediglich eine unverbindliche Einladung an den Kunden dar, Saeed-Shop ein entsprechendes Kaufangebot zu unterbreiten. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Saeed-Shop die Bestellung des Kunden durch eine Auftragsbestätigung (per E-Mail) unmittelbar nach dem Erhalt der Bestellung annimmt.

(2) Der Bestellvorgang erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware 2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „in den Warenkorb“ 3) Prüfung der Angaben im Warenkorb 4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort). 6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten. 7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kaufen“.

Der Kunde kann aus dem Sortiment Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Der Inhalt des Warenkorbs kann jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ unverbindlich angesehen, Produkte können jederzeit durch Anklicken des Buttons „Löschen“ wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Über den Button „zur Kasse“ erhält der Kunde die Möglichkeit (falls noch nicht geschehen) sich in sein Kundenkonto einzuloggen, sich als Neukunde zu registrieren, oder einmalig seine Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift, E-Mail Adresse und Passwort einzugeben, woraufhin sämtliche ausgewählten Produkte aufgelistet werden. Nun kann der Kunde die Zahlungsmodalität auswählen und alle eingegebenen Daten nochmals überprüfen und gegebenenfalls ändern bzw. korrigieren. Nach Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann der Kunde seine Bestellung verbindlich durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ absenden. Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste jederzeit auf die vorherige Seite zurückkehren und gegebenenfalls Eingaben ändern bzw. korrigieren oder durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Bei Verfügbarkeit der bestellten Produkte erhält der Kunde von Saeed-Shop sodann eine Auftragsbestätigung an die angegebene E-Mail Adresse, wodurch der Kaufvertrag zustande kommt.

(3) Der Vertragstext der Kundenbestellung wird von Saeed-Shop gespeichert. Der Kunde kann diesen vor der Versendung seiner Bestellung an Saeed-Shop ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken” klickt. Saeed-Shop sendet dem Kunden außerdem eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.

(4) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, oder dauerhaft nicht lieferbar, so teilt Saeed-Shop dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(5) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt Saeed-Shop dem Kunden dies ebenfalls in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als drei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch Saeed-Shop berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(6) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorab-Banküberweisung muss die Überweisung des Kaufbetrages innerhalb von 2 Wochen ab Erhalt der Auftragsbestätigung erfolgen. Beim Erwerb von Eintrittskarten muss die Zahlung spätestens am Tag vor der Veranstaltung bei Saeed-Shop eingehen. Erfolgt innerhalb von 2 Wochen ab Erhalt der Auftragsbestätigung keine Überweisung des Kaufbetrages oder geht die Zahlung von Eintrittskarten nicht spätestens am Tag vor der Veranstaltung bei Saeed-Shop ein, behält sich Saeed-Shop das Recht vor, den Kaufvertrag einseitig aufzulösen

§ 3 Vertragsgegenstand, Beschaffenheit der Ware

(1) Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung vom Kunden spezifizierten und in der Auftragsbestätigung genannten Waren und Dienstleistungen zu den im Webshop genannten Endpreisen. Fehler und Irrtümer dort sind vorbehalten, insbesondere was die Warenverfügbarkeit betrifft.

(2) Die Beschaffenheit der bestellten Waren ergibt sich aus den Produktbeschreibungen im Webshop. Abbildungen auf der Internetseite geben die Produkte u.U. nur ungenau wieder; insbesondere Farben können aus technischen Gründen erheblich abweichen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und können vom Produkt abweichen. Technische Daten, Gewichts-, Maß und Leistungsbeschreibungen sind so präzise wie möglich angegeben, können aber die üblichen Abweichungen aufweisen. Die hier beschriebenen Eigenschaften stellen keine Mängel der vom Anbieter gelieferten Produkte dar.

§ 4 Preise und Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf

(1) Alle Preise sind Endpreise und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich eventuell anfallender Versandkosten.

(2) Versandkosten können auf der Seite: "Versandkosten und Zahlung", sowie über den Link: "zzgl. Versandkosten" unterhalb der Preisangaben des Webshops aufgerufen werden.

(3) Soweit der Kunde von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch macht, trägt er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

§ 5 Zahlungsmodalitäten, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

(1) Der Kunde kann die Zahlung wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Banküberweisung oder per PayPal vornehmen. Saeed-Shop behält sich vor, die jeweils andere Zahlungsart auszuschließen.

(2) Bei Wahl der Zahlungsart Vorab-Banküberweisung wird dem Kunden die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung genannt. Die Überweisung des Kaufbetrages muss innerhalb von 2 Wochen ab Erhalt der Auftragsbestätigung erfolgen. Beim Erwerb von Eintrittskarten muss die Zahlung spätestens am Tag vor der Veranstaltung bei Saeed-Shop eingehen. Erfolgt innerhalb von 2 Wochen ab Erhalt der Auftragsbestätigung keine Überweisung des Kaufbetrages oder geht die Zahlung von Eintrittskarten nicht spätestens am Tag vor der Veranstaltung bei Saeed-Shop ein, behält sich Saeed-Shop das Recht vor, den Kaufvertrag einseitig aufzulösen.

(3) Der Kunde kann nur mit solchen Gegenforderungen aufrechnen, die rechtskräftig gerichtlich festgestellt, unbestritten oder durch Saeed-Shop schriftlich anerkannt wurden.

(4) Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 6 Lieferung

Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 3 Tagen nach Geldeingang. Die Dauer der Lieferung ist vom jeweiligen Dienstleister abhängig.

§ 7 Gewährleistung, Haftung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.

(3) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Saeed-Shop , seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Saeed-Shop

§ 9 Widerrufsrecht des Verbrauchers

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB hat er bei Abschluss eines Fernabsatzvertrages (§312c BGB) mit Saeed-Shop das nachfolgend beschriebene gesetzliche Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag a) im Falle eines Dienstleistungsvertrags: ab dem Tag des Vertragsabschlusses; b) im Falle eines Kaufvertrags: ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat; c) im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden: ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat; d) im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken: ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat; e) im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg: ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Saeed-Shop, Carsten Ewertz, Hofhausstraße 25, D-61130 Nidderau, email: office@saeed-shop.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Im Falle eines Vertrags zur Erbringung von Dienstleistungen gilt folgendes: Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen über digitale Dateien die zum Download angeboten werden und nicht auf einem materiellen Datenträger geliefert werden, wie etwa Musik, Videos, Ebooks, Hörbücher oder Texte, unabhängig davon, ob auf sie durch Herunterladen oder Herunterladen in Echtzeit, von einem materiellen Datenträger oder in sonstiger Weise zugegriffen wird. Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) - An Saeed-Shop, Carsten Ewertz, Hofhausstraße 25, D-61130 Nidderau, office@saeed-shop.com - Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden    Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) - Bestellt am (*)/erhalten am (*) - Name des/der Verbraucher(s) - Anschrift des/der Verbraucher(s) - Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) - Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 10 Datenschutz

(1) Der Besuch unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

(2) Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos und/oder Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen.

(3) Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

(4) Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

(5) Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

(6) Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

(7) Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

(8) Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den Betreiber der Webseite (siehe Impressum).

(9) Sollten Sie über ein Kundenkonto verfügen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die von ihnen gespeicherten Daten unter dem Button „Meine Daten“ in Ihrem Profil abzurufen, diese zu ändern oder zu löschen.

(10) Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

(11) Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen Saeed-Shop und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Verträge zwischen Saeed-Shop und den Kunden bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich.

(Stand: November 2017)